Worlds collide

Titel: Worlds collide
Autorin: Anabelle Stehl
Verlag: Lyx
Veröffentlichung: 17. März 2022
Seiten: 577
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Wenn Welten aufeinanderprallen

Fiona hat es geschafft: Sie ist eine der erfolgreichsten Beauty-YouTuber:innen Englands, reist von Event zu Event und wird schon bald eine eigene Make-up-Linie herausbringen. Aber ihr Leben war nicht immer so glamourös. Aufgewachsen in einer finanziell schwachen Familie, nutzt sie jetzt ihre Reichweite, um anderen zu helfen. Ihr gutes Image gerät allerdings ins Wanken, als YouTuber Demian einen Skandal aufdeckt, in den Fiona unfreiwillig verwickelt ist. Auf einer Convention will sie ihren guten Ruf retten – doch dann sitzt bei dem Panel ausgerechnet Demian neben ihr …
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Dies ist das erste Buch, das ich von Anabelle lese und ich muss sagen, ich mag ihren Schreibstil unglaublich gerne. Sie hat eine schöne Art Dinge zu beschreiben, oder mich als Leserin in die Geschichte eintauchen zu lassen. Ich konnte einige schöne Lesestunden mit diesem tollen Buch verbringen.

Ich fand die Thematik des Buches sehr interessant, da es nicht besser in unsere heutige Zeit passen könnte. Die ganze Problematik mit Hatewellen auf Social Media, die viele abbekommen, da es Menschen gibt, die das Gefühl haben, online sind sie unaufhaltbar und können tun und sagen, was sie wollen.

Ich fand den Ansatz sehr spannend, dass Fiona eigentlich nur mit Hilfe ihres sagen wir Mal grössten Gegners, aus diesem Strudel, in den sie unwissentlich geraten ist, helfen konnte. Ich mochte es sehr die beiden agieren zu erleben und einfach wie sie zueinander waren. Gerade diejenigen Momente, in denen Demian immer mehr realisierte, dass Fiona doch gar nicht die Scheinheilige Modepuppe ist, wie er zuerst dachte. Dass sie viele Gemeinsamkeiten und Dinge teilen, die sie zusammenschweissen.

Mir hat es das Herz zerrissen, zu erleben, wie Fionas Mutter mit ihr umgegangen ist… Sowas hatte sie auf gar keinen Fall verdient. Das ständige Kämpfen um Aufmerksamkeit, um dann so fallen gelassen zu werden. Da tat sie mir sehr sehr leid.

Ich fand das Buch wirklich sehr lesenswert. Teilweise hat es sich etwas in die Länge gezogen, da hätte mir eine etwas kompaktere Geschichte gereicht. Aber nichtsdestotrotz, kann ich euch das Buch nur sehr ans Herz legen.

Bewertung

4/5 Sterne

Vielen Dank an Anabelle Stehl und Lyx für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: