The Irishs – Roan

Titel: The Irishs – Roan
Autorin: Annie Stone
Verlag: Selfpublisher
Veröffentlichung: 12. September 2020
Seiten: 294
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Jenna Scott hat keine Lust auf eine Beziehung, aber für Spaß ist sie zu haben. Zum Beispiel mit Roan Walsh, der sie auf ein Abenteuer einlädt. Es entpuppt sich als etwas ganz anderes, als sie erwartet hat.
Aber irgendwas hat dieser freche und überaus charmante Ire an sich, dass er sich in ihr Leben schleicht. Als Freund, versteht sich. Und Freunde kommen eben in den verschiedensten Gewändern. Manchmal auch in dem eines irischen Halbgotts.
Glaubt sie, aber ir(r)en ist schließlich menschlich.
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Ein absolutes Jahreshighlight auf meiner Liste, dass ich nur empfehlen kann. Es war einfach richtig richtig toll und ich freue mich riesig, dass ich noch sieben Bücher mit der Familie O’Brien/Walsh vor mir habe. Diese Familie ist einfach ein absoluter Traum, wie sie füreinander einstehen, miteinander scherzen und einfach dieser Zusammenhalt und die Verbundenheit, wow.

Roan mochte ich von Anfang an unglaublich gerne, er ist solch ein wundervoller Mensch, ich wünsche mir auch irgendwann auch solch eine wundervolle Beziehung, wie er und Jenna sie haben. Nicht nur Partner, sondern auch beste Freunde, die jeden Quatsch mitmachen. Er hat eine liebevolle Seele und ist gerade für seine Familie zu jederzeit da. Genauso wie für Jenna. Er lässt ihr ihren Freiraum, gibt ihr aber auch das Gefühl, dass sie jederzeit um Hilfe bitten kann, wenn sie will.

Jenna hat einige Erfahrungen durchlebt, die ihre Spuren hinterlassen haben. Sie kann anderen Menschen nicht so schnell vertrauen und braucht immer etwas Zeit, bis sie sich jemandem öffnet. Als sie auf die Familie von Roan trifft, merkt man, dass sie richtig aufblüht und immer mehr aus sich herauskommt und eine emotionale Bindung aufbaut. Es ist schön, dass sie in Roan jemanden findet, der ihr das Gefühl gibt, zu Hause angekommen zu sein.

Viele wichtige Themen wurden in dem Buch angesprochen, auf eine wundervolle Art und Weise. Gerade solche Themen, dass reiche Menschen mit Geld alle Probleme lösen können, wie es in diesem Roman auch immer wieder dazu kommt. Oder dann auch Themen auf emotionaler Ebene und Entwicklungen der Charaktere, wenn sie jemanden gefunden haben, dem sie sich vollends anvertrauen können.

Absolutes Wohlfühlbuch mit vielen prickelnden Momenten, viele Momente echter Freundschaft, Familiengefühl, nach Hause kommen, einfach nur super.

Bewertung

5/5 Sterne

Vielen Dank an Annie Stone für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: