The right kind of Wrong

Titel: The right kind of Wrong
Autorin: Jennifer Bright
Verlag: Forever
Veröffentlichung: 31. Januar 2020
Seiten: 368
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Du bist der Funken Hoffnung in meiner Dunkelheit

Zoe lebt mit ihrer besten Freundin Kate in einer WG in London und wünscht sich nichts mehr, als frei zu sein. Frei von den Erwartungen ihrer Eltern und frei von den Panikattacken, die sie immer wieder erschüttern. Als Kates neuer Freund Noah eine Unterkunft braucht, stimmt Zoe zu, ihn vorübergehend einziehen zu lassen. Obwohl ihr Aufeinandertreffen alles andere als reibungslos verläuft, entdeckt sie mit der Zeit immer mehr Gemeinsamkeiten und fühlt sich zu Noah hingezogen. Zoe weiß, dass ihre Gefühle falsch sind und sie die Freundschaft zu Kate kosten könnten. Doch als Zoe bemerkt, dass sie an Noahs Seite freier ist als jemals zuvor, geraten ihre guten Vorsätze ins Wanken …
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Der Debüt Roman von Jennifer Bright hat mich unglaublich begeistert. Die Geschichte hat so viel zum Nachdenken angeregt und mich auf eine berührende Reise entführt. Sodass ich noch mehr von der Autorin lesen möchte.

Ich fand die beiden Protas sehr bezaubernd und sie konnten mich direkt in ihren Bann ziehen. Auch dass Noah der Freund von Zoes Mitbewohnerin und besten Freundin Kate ist, hat der ganzen Geschichte noch etwas grossartiges Verbotenes verliehen. Es zeigt einem auch, dass man oftmals nichts für seine Gefühlswelt kann und es so akzeptieren muss, wie es ist, oder dafür zu kämpfen. Gerade die Frage beste Freundin oder Typ, ist immer eine sehr heikle Angelegenheit und bin sehr froh, dass Jennifer sich mit diesem Buch an das Thema herangewagt hat.

Der Schreibstil und der Spannungsbogen haben perfekt zu der Geschichte gepasst und die Story konnte mich ab Seite eins packen und hat mich bis zum Schluss nicht mehr losgelassen.

Ich habe mich in so vielen Momenten der Geschichte selbst entdeckt und das Buch wird mir noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Es ist eine mitreissende Geschichte über Freundschaften, Mut, Vertrauen, die grosse Liebe und ganz besonders über das „frei“ sein.

Ich bedanke mich bei der Autorin für die ganzen unvergesslichen Momente, die sie mir mit diesem Buch beschert hat und freue mich auf alle weiteren, die noch kommen werden.

Bewertung

5/5 Sterne

Vielen Dank an Netgalley und den Forever Verlag für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: