Bride Lessons

Titel: Bride Lessons
Autorin: Marina Vargas
Verlag: Rebelstories Verlag
Veröffentlichung: 09. Oktober 2020
Seiten: 271
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Kannst du dem giftgetränkten Apfel widerstehen, wenn du keine andere Wahl hast …

»An Frauen, die in unsere Familie einheiraten, stellen wir hohe Anforderungen.«
Als die in der Liebe unerfahrene Amber diese Worte aus dem Mund ihres zukünftigen Schwiegervaters hört, hat sie nicht die geringste Ahnung, was sie bedeuten.

Ganz benommen vor Glück darüber, dass der attraktive Cecil Kavanaugh, berüchtigter Playboy und Milliardenerbe, ausgerechnet sie heiraten will, lässt sie sich in einer Pariser Brautschule der besonderen Art auf ihre Ehe vorbereiten. Dabei lernt sie nicht nur alles über die Neigungen ihres zukünftigen Mannes. Sie lernt auch ihre eigenen geheimen Leidenschaften kennen.

Perfekt ausgebildet für das Leben an der Seite ihres Mannes, muss sie jedoch feststellen, dass dieser schon früh gelernt hat, keine Gefühle zuzulassen. Amber muss um Cecils Liebe kämpfen, denn er hat Geheimnisse, die unbedingt gehütet werden müssen …
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Dies ist eine Erotic Romance der anderen Art, als ich sie bisher gelesen habe, und meiner Meinung nach geht es schon sehr stark in die Dark Romance Richtung und ich denke, besonders Dark Romance Leser kommen bei diesem Buch auf ihre Kosten. Es hat auch einzelne Elemente, die etwas an FSOG erinnern, was dem Ganzen noch eine etwas speziellere Note verleiht.

Ich muss gestehen, dass dieses Buch mich etwas zwiegespalten zurückgelassen hat. Auf einer Seite fand ich die Geschichte unglaublich aufregend, obwohl ich es anfangs etwas schwer hatte in die Materie der Geschichte einzutauchen. Auf der anderen Seite ist in diesem Buch auch so viel Seltsames abgegangen und mir haben sich teilweise die Haare gesträubt. Und die Auslöser waren nicht einmal die Protagonisten. Die fand ich zusammen sehr angenehm und haben auch eine prickelnde Stimmung aufgebaut. Aber die Machenschaften der Nebencharaktere haben mir etwas zu denken gegeben und die Dinge, die sie Amber eingebläut haben, wie sie sich für ihren Mann zu verhalten hat, was schlussendlich dann ganz anders endete als geahnt.

Ehrlicherweise muss ich auch sagen, habe ich eine etwas andere Storyline erwartet, in dieser Beziehung wurde ich von der Autorin positiv überrascht. Grundsätzlich kann man sagen, dass das Buch von einer jungen Frau handelt, die das Spiel aus Lust, Verführung und Schmerz kennenlernt. Und dies dann gemeinsam mit ihrem Zukünftigen ausüben darf, oder doch nicht?!

Ein grosses Plus gibt es für den Schreibstil der Autorin. Ich habe mich mit der Art, wie sie die Geschichte erzählt hat vollkommen wohl gefühlt und ich finde, das ist immer ein sehr wichtiger Aspekt, um in eine Geschichte vollends eintauchen zu können.

Bewertung

4/5 Sterne

Vielen Dank an den Rebelstories Verlag für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: