New York Valentines – Prequel

Titel: New York Valentines – Prequel
Autorin: Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla, Marie Keller
Verlag: Selfpublisher
Veröffentlichung: 14. Feburar 2021
Seiten: 73
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr. Right zu finden …

Daphne ist das heulende Elend. Das ist der mit Abstand schlimmste Valentinstag ihres Lebens!
Sofort eilen ihre besten Freundinnen Brooke und Willow herbei, um ihr Beistand zu leisten.
Alle Männer sind Schweine! Oder etwa doch nicht?
Was wäre, wenn sie schon vorher wüssten, welche Eigenschaften ihr Traummann besitzen muss, um sie wirklich glücklich zu machen?
Man bräuchte ja bloß eine Art Checkliste, auf der man die einzelnen Punkte abhakt, um zu erkennen, wer der Richtige ist.
Dann sollte das mit der großen Liebe doch eigentlich ganz einfach sein …

„New York Valentines: Drei Single-Ladys in Manhattan“ ist die Vorgeschichte zur Liebesroman-Reihe „New York Valentines“.

Hol sie dir jetzt, lerne die Freundinnen kennen und finde heraus, was es mit dieser ominösen Valentinsliste auf sich hat.
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Das Prequel zu einer in den nächsten Monaten kommenden Buchreihe zum Thema Finden des perfekten Mannes, Liebe und Girls Freundschaften. Mit diesem Auftakt haben die drei Autorinnen Clara, Marcella und Marie neugierig gemacht, auf alles was noch kommen mag.

In diesem Prequel steht besonders die Freundschaft zwischen den drei Protagonistinnen Daphne, Willow und Brooke im Vordergrund und man lernt die drei bereits etwas besser kennen. Zudem erhält der Leser einen Einblick in die Freundschaft der drei Frauen. Während des Lesens hatte ich unglaublich viel Spass und musste immer mal wieder schmunzeln. Besonders Brooke und Willow waren mir auf Anhieb sympathisch, mit Daphne habe ich noch ein wenig Schwierigkeiten, aber ich denke, wenn ich im ersten Band der Reihe einen besseren Einblick hinter ihre Fassade erhalte, werde ich auch verstehen, warum sie für mich so rüberkommt, wie sie es tut. Aber dies konnte den Unterhaltungswert in keinster Weise mindern. Die drei Frauen sind solch unterschiedliche Charaktere und genau deshalb auch die besten Freundinnen.

Wer einen spannungsgeladenen Auftakt erwartet, der wird bei diesem Buch nicht allzu sehr auf seine Kosten kommen, denn darin geht es hauptsächlich darum zu sehen, was für eine enge und quirlige Freundschaft die drei teilen. Und wie es dazu kommt, dass sie eine Checkliste für ihren perfekten Mann erstellen, mit dem Ziel jede von ihnen findet den perfekten Mann bis zum nächsten Valentinstag.

Ich weiss jetzt schon, dass in den kommenden Bänden gaaaaanz viel Girls-time kommen wird, worauf ich mich sehr freue, aber ich gehe auch davon aus, dass wir alle drei besser kennenlernen und auch ihr jeweiliges Herzblatt.

Ich bin jedenfalls schon in grosser Vorfreude und kann allen Fans von Sex and the City dieses Prequel empfehlen. Find ich auch perfekt, um herauszufinden, ob die Bücher etwas für einen selbst sein könnten.

Zitate

Neunundneunzig Prozent meiner Socken sind Single und die heulen auch nicht rum.

– Willow

Bewertung

5/5 Sterne

Vielen Dank an  Clara Gabriel, Marcella Fracchiolla und Marie Keller für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: