Liebe auf High Heels

Titel: Liebe auf High Heels
Autorin: Suki Bluhm
Verlag: Selfpublisher
Veröffentlichung: 15. April 2020
Seiten: 201
Link zum Buch
Rezensionsexemplar

Inhaltsangabe

Neuanfang in der Kleinstadt – Liebe inklusive. Oder doch nicht?
Isabellas Leben liegt in Scherben. Frisch von ihrem Verlobten getrennt und ohne Job macht sie sich auf den Weg, um ihre beste Freundin Emma zu besuchen. Von der norddeutschen Großstadt in die süddeutsche Provinz. Im Gepäck nichts als High Heels, Kostüme und Tränen. Doch in der zauberhaften Kleinstadt Engeltal findet sie nicht nur Trost und Unterstützung von Emma, sondern gleich drei unvergleichliche neue Freundinnen.


Und auch der ehemalige Fußballprofi Chris, von dem sie sich unwiderstehlich angezogen fühlt, spielt schon bald eine nicht zu unterschätzende Rolle in ihrem Leben. Auch, wenn sie es sich zu Beginn nicht eingestehen möchte, lässt Chris schon bald ihr Herz schneller schlagen und die Schmetterlinge in ihrem Bauch fliegen. Ist das der Mann ihrer Träume, mit dem sie endlich die romantische Liebesgeschichte erleben kann, die sie sich immer gewünscht, aber eigentlich schon abgeschrieben hat?

Eine Liebesgeschichte rund um wahre Freundschaft, Gefühle und die ganz große Liebe.
(Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung

Die Geschichte rund um die Kleinstadt Engeltal war unglaublich süss und zum Wohlfühlen und Abschalten. Auch wenn für mich einiges an Spannung gefehlt hat, sowie auch das Knistern zwischen den Protagonisten, gab es ganz viele wundervolle Nebencharaktere, die viel Würze mit in die Geschichte gebracht haben.

Da waren zum Beispiel die Freundinnen der Protagonistin Isabella, auf die sie in Engeltal trifft und mit denen sie immer wieder Girls Talks hat. Man merkt auch den Zusammenhalt der Bewohner in dem kleinen Städtchen, was nochmals total das Wohlfühl Feeling mit hineinbringt.

Dann gibt es noch die beste Freundin von Chris, Sandra, die ebenfalls viel Charm und Witz versprüht und die man auch sehr gerne als eigene Freundin haben möchte, da sie einem immer wieder aufzeigt, was man verpasst, wenn man das Leben nicht in vollen Zügen geniesst.

Isabella und Chris selber hätten für meinen Geschmack noch eine etwas aufregendere Beziehung haben können. Ich fand sie super süss zusammen, aber das Kribbeln blieb bei mir leider aus.

Alles in allem ist es eine cozy Liebesgeschichte, besonders perfekt für kalte Herbst- und Wintertage, wenn man sich zu Hause mit einem Buch einkuscheln und bequem machen möchte.

Bewertung

3/5 Sterne

Vielen Dank an Suki Bluhm und Mainwunder für das Rezensionsexemplar.

So, das wars von mir soweit…
Bis zum nächsten Mal! 😉

Eure Enny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: